Führung durch den Steinbruch der ehemaligen Zeche Klosterbusch
Termin:   
Freitag, 14. Juni 2019, 14 bis circa 16 Uhr
Geeignet für:
alle naturinteressierten Bürgerinnen und Bürger
Kurzbeschreibung:
Führung durch den sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Steinbruch Klosterbusch. Der Steinbruch ist der größte geologische Aufschluss in Bochum und wurde wegen seiner geologischen Bedeutung als Naturdenkmal unter Schutz gestellt. Im Rahmen der Führung werden die erdgeschichtliche Entwicklung sowie die Bergbaugeschichte der ehemaligen Zeche Klosterbusch erläutert.
Hinweise:
Bitte festes Schuhwerk anziehen!
Kosten:
keine
Treffpunkt:
Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Klosterbusch und dem heutigen Sitz der Grünen Schule an der Straße Im Lottental (auf der Höhe / Straßenseite: Im Lottental 42, siehe Eingangstor mit dem Schild Grüne Schule).
Stadtteil:
Querenburg
Veranstalter:
Stadt Bochum, Umwelt- und Grünflächenamt in Kooperation mit dem GeoPark Ruhrgebiet e. V. und der Grünen Schule
Ansprechpartnerin:
Frau Wolf
Kontakt:
Telefon: 0234  910-1486
E-Mail: gwolf@bochum.de
Anmeldung:
nicht erforderlich

PfeilRechts.gif zurück zur Übersicht


Die Stadt Bochum auf facebook   Folge der Stadt Bochum auf Twitter   Die Stadt Bochum auf YouTube   Folge der Stadt Bochum auf Instagram   Die Stadt Bochum auf flickr

Impressum
 
Werbepartner