Interkulturelles Fastenbrechen im Rathaus

Foto 1: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch bei der Begrüßungsrede zum "Interkulturellen Fastenbrechen im Rathaus"
Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften, der Ratsfraktionen in Bochum, der Stadtverwaltung und auch die Vizepräsidentin des Landtags Carina Gödecke haben am Dienstag (21. Mai) gemeinsam im Rathaus Fastenbrechen (Iftar) gefeiert. Oberbürgermeister Thomas Eiskrich freut sich, dass der zweiten Einladung ins Rathaus so viele gefolgt sind. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Glaube – Liebe – Bochum“, einer Initiative von unter anderem Vertreterinnen und Vertretern christlichen, jüdischen und muslimischen Glaubens in Bochum.
 
OB Eiskirch hob in seiner Begrüßungsrede „die gegenseitige Wertschätzung“ hervor, „die gerade in Zeiten von Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit ein wichtiges Zeichen setzt“. Bei diesem gemeinsamen Fastenbrechen gehe es darum, „voneinander zu erfahren, aufeinander offen zuzugehen und Zweifel ausräumen, wo Misstrauen herrscht.“
 
Foto 2: Tolga Ahiskali, Sprecher der Bochumer Moscheen
Tolga Ahiskali, Sprecher der Bochumer Moscheen, kann dem nur zustimmen: „Wir möchten immer den Dialog suchen und sind mit allen Religionsgemeinschaften eng verbunden.“ Er warb dafür, „keine Scheu dem anderen gegenüber zu haben. Hindernisse können den Dialog belasten und beschweren aber auch nur durch den Dialog überwunden werden.“ Er beendete seine Worte mit dem humorvollen Spruch „Du bist nicht du, wenn du hungrig bist.“ Anschließend begingen die Anwesenden das Fastenbrechen traditionell mit Datteln und Wasser. Ismail Süksever, Imam der Bochumer Zentralmoschee, hatte zuvor um Punkt 21.31 Uhr, dem Zeitpunkt des Sonnenuntergangs, zum Abendgebet gerufen.
 
Der Fastenmonat Ramadan bildet für die Muslime den Höhepunkt in einem Jahr der Gottesdienste.
 

(22. Mai 2019)



Die Stadt Bochum auf facebook   Folge der Stadt Bochum auf Twitter   Die Stadt Bochum auf YouTube   Folge der Stadt Bochum auf Instagram   Die Stadt Bochum auf flickr

 
Werbepartner