Schülerbeförderung (SchokoTicket)

Berechtigung

Die Stadt Bochum übernimmt die Fahrtkosten der Schülerinnen und Schüler, deren kürzester Fußweg zur nächstgelegenen Schule:
Nächstgelegende Schule ist die Schule, die mit dem geringsten Aufwand an Kosten und einem zumutbaren Aufwand an Zeit erreicht werden kann. Die Fremdsprachenfolge findet nur bei Gymnasien mit dem gewählten bilingualen Bildungsgang (Deutsch / Französisch, Deutsch / Englisch) Berücksichtigung.

Schulwegberechnung:
Im Bochumer Stadtplan können Sie den Schulweg Ihres Kindes wie folgt berechnen:
Unter "Was möchten Sie tun?" bitte den Punkt "Messen" auswählen und dann den zweiten Punkt "Entfernung" nutzen.

Bitte beachten Sie, dass Sie den kürzesten Schulweg wählen und dass diese Berechnung nur ein Anhaltspunkt ist. Die genaue Berechnung erfolgt durch das Schulverwaltungsamt.

PfeilRechts.gif zum Stadtplan

Höchstbetrag der zu übernehmenden Fahrtkosten

Der Höchstbetrag der vom Schulträger zu übernehmenden Fahrtkosten liegt bei monatlich 100,00 Euro.

Schülerfahrtkosten werden für Schülerinnen und Schüler von Bezirksfachklassen, soweit sie einen Eigenanteil im Beförderungsmonat von 50,00 Euro übersteigen, bis zu einem Höchstbetrag von 50,00 Euro übernommen.

Keinen Anspruch

Keinen Anspruch haben Schülerinnen und Schüler der Schulformen:

SchokoTicket!

Das ermäßigte Schülerticket (SchokoTicket) für anspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler ist im gesamten Bereich des Verkehrsverbundes Rhein/Ruhr gültig. Es berechtigt zu beliebig häufigen Fahrten sowohl zur Schule als auch in der Freizeit. Es bestehen keine zeitlichen Beschränkungen (Benutzung in den Ferien, an Wochenenden und an Feiertagen).

Für die außerschulische Nutzung dieses Tickets hat die Stadt Bochum einen Eigenanteil festgesetzt.
Dieser Eigenanteil beträgt
Für volljährige Schülerinnen und Schüler wird jeweils ein separater Eigenanteil von 12,00 Euro monatlich festgesetzt.

Nichtanspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, das "SchokoTicket" zum Preis von zurzeit 36,00 Euro monatlich im Abonnement bei der BoGeStra (Bochum-Gelsenkirchener Strassenbahn AG) zu erwerben.

PfeilRechts.gif Informationen zum "SchokoTicket" der BoGeStra

PfeilRechts.gif "Schoko-Ticket" - Stadt Bochum: Bestellschein für ein ermäßigtes Abonnement

Auskünfte erteilen:

Frau Wutke-Settan, Telefon: 115
Frau Thome-Knopp, Telefon: 115


Die Stadt Bochum auf facebook   Folge der Stadt Bochum auf Twitter   Die Stadt Bochum auf YouTube   Folge der Stadt Bochum auf Instagram   Die Stadt Bochum auf flickr

Impressum
 
Werbepartner