Catwalk. Von Katzen, Hexen und Helden. Japanische Farbholzschnitte

Titelbild Ausstellung Catwalk

Das Kulturhistorische Museum Haus Kemnade zeigt in der Zeit vom 25. November 2018 bis zum 16. Juni 2019 die Ausstellung „Catwalk. Von Katzen, Hexen und Helden. Japanische Farbholzschnitte.“

Catwalk
Auf dem schmalen Steg ins Publikum präsentiert sich die Eitelkeit der Zuschauer, geschmeidig und katzenhaft.
Auf dem schmalen Grat zwischen Untergang und Sieg, zwischen Treue und Verrat erlischt das Leben der großen Helden.
Auf dem schmalen Weg von der Bühne in das Theater glänzen die Stars in den großen Monologen und den besonderen Posen ihrer Kunst.
Auf dem schmalen Grat zwischen Rache und Sühne, Liebe und Tod erfüllt sich in Selbstaufgabe das unausweichliche Schicksal.

Kurator Gerhard Philipp hat für die Ausstellung farbenprächtige Bilder des 19. Jahrhunderts ausgewählt, die einen ausdrucksstarken Einblick in die japanische Kultur und Mythologie geben. Die präsentierten Drucke greifen auf jenes kulturelle Wissen einer Zeit zu, das zugleich auch Grundlage der in Kemnade dauerhaft ausgestellten städtischen Sammlung Ehrich ist. Die Farbholzschnitte zeigen Szenen, vor deren Hintergrund eine Lebenswelt umbricht. Gerade das Japan des 19. Jahrhunderts erlebte durch seine Öffnung eine rasante Umwälzung…

Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade
An der Kemnade 10
45527 Hattingen
02324 30268
E-Mail: kemnade@bochum.de

November bis April: Dienstag bis Sonntag: 11 bis 17 Uhr
Mai bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 12 bis 18 Uhr

Eintritt frei



Die Stadt Bochum auf facebook   Folge der Stadt Bochum auf Twitter   Die Stadt Bochum auf YouTube   Folge der Stadt Bochum auf Instagram   Die Stadt Bochum auf flickr

 
Werbepartner