Bundesweite Kampagne „Sprechen Sie lieber mit Ihrem Kind“ startet in Bochum

Poster zur Kampagne - Sprechen Sie lieber mit Ihrem Kind


Sie sind überall: Auf Spielplätzen und an Küchentischen – Eltern, die ihrem Smartphone mehr Aufmerksamkeit schenken als ihrem Kind. Mehrere deutsche Städte machen mit Plakataktionen darauf aufmerksam. Das Jugendamt der Stadt Bochum organisiert die Kampagne für zwei Jahre in Bochum.
 

Die Kampagne zielt darauf ab, Mütter und Väter zum Nachdenken anzuregen, wie und ob sie ihr Smartphone im Beisein ihres Kindes nutzen. Gerade Kinder brauchen die ungeteilte Aufmerksamkeit und direkte Zuwendung durch ihre Eltern. Insbesondere die Jüngsten können noch nicht einordnen, ob das gesprochene Wort und die Mimik der Eltern dem Smartphone oder ihnen gilt. Mit Plakaten, Flyern und Postkarten möchte das städtische Jugendamt Eltern, Geschwister und Babysitter zu diesem Thema sensibilisieren.
 

Weitere Informationen zum Thema sowie Beratung und Unterstützung für (werdende) Eltern bietet der Service Point vom Jugendamt, Gustav-Heinemann-Platz 6, unter der Rufnummer 0234 / 910-41 11 oder per Mail an Jugendamt@bochum.de.
 

Weitere Informationen und Hilfsangebote:



Die Stadt Bochum auf facebook   Folge der Stadt Bochum auf Twitter   Die Stadt Bochum auf YouTube   Folge der Stadt Bochum auf Instagram   Die Stadt Bochum auf flickr

 
Werbepartner